• Slide_1.jpg
  • Slide_22.jpg
  • Slide_17.jpg
  • Slide_8.jpg
  • Slide_15.jpg
  • Slide_4.jpg
  • Slide_10.jpg
  • Slide_23.jpg
  • Slide_18.jpg
  • Slide_21.jpg
  • Slide_3.jpg
  • Slide_5.jpg
  • Slide_2.jpg
  • Slide_11.jpg
  • Slide_6.jpg
  • Slide_20.jpg
  • Slide_13.jpg
  • Slide_12.jpg
  • Slide_14.jpg
  • Slide_16.jpg

Dieser Blog-Beitrag soll zum Thema Corona darüber informieren, inwiefern die Pandemie unser Training und Vereinsleben betrifft. Die Vorstandschaft versucht auf dieser Plattform immer die letzten Informationen bekannt zu geben:

04.06.2020 - 19:00 Uhr:

Heute 19:30 Uhr Online Training. Wegen morgen (Live Training auf dem Sportplatz) müssen wir schauen, wie das Wetter mitspielt. Wir halten Euch hier auf dem Laufenden.

02.06.2020 - 11:30 Uhr:

Aufgrund der geringen Nachfragen (3) wird das Online-Training heute (Dienstag) nicht stattfinden. Falls für Donnerstag Interesse daran besteht, bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Meldet Euch auch bitte noch für das Freitag-Training am Sportplatz Fischbach an, damit wir ausreichend viele Trainer haben und das Training planen können. Sollten wetterbedingt Zweifel bestehen, ob das Training am Freitag stattfindet, werdet Ihr auf hier in diesem Blog auf dem Laufenden gehalten.

30.05.2020 - 10:00 Uhr:

Ab Pfingstmontag gelten die neuen gelockerten Corona-Regelungen. Diese ermöglichen es uns, im Freien mit mehr Personen und weniger Trainern trainieren zu können. Außerdem steht uns nun, wenn auch stark eingeschränkt, die Gymnastikhalle wieder zum Trainieren zur Verfügung. Die wichtigsten Punkte im Detail lauten:

  • Training im Freien (Freitag und Samstag):
    • Pro Person müssen mindestens 40m² Fläche zur Verfügung stehen.
    • Die Abstandsregeln (min. 1,5m) sind grundsätzlich einzuhalten (keine Partnerübungen).
    • Es dürfen sich maximal 50 Personen auf dem Sportgelände gleichzeitig befinden.
    • Alle verwendeten Sportgeräte sind im Anschluss wieder zu desinfizieren.
    • Es muss sichergestellt sein, dass wir bei Anfrage des Gesundheitsamtes mitteilen können, wer zu welcher Zeit auf dem Sportgelände trainiert hat.
  • Training in der Gymnastikhalle:
    • Die Fläche der Gymnastikhalle erlaubt uns mit max. 3 Personen dort zu trainieren.
    • Alle verwendeten Sportgeräte sind im Anschluss wieder zu desinfizieren.
    • Die im Blogeintrag vom 27.05.2020 - 11:45 Uhr aufgelisteten Vorgaben sind einzuhalten.
    • Es muss sichergestellt sein, dass wir bei Anfrage des Gesundheitsamtes mitteilen können, wer zu welcher Zeit auf dem Sportgelände trainiert hat.

In der Praxis wollen wir das so handhaben, dass wir Freitags nach- wie vor gemeinsam auf dem Kunstrasenplatz des TSV trainieren, auch müsst Ihr Euch nach- wie vor anmelden. Aber es gibt nun keine Teilnehmer-Obergrenze mehr. Die Anmeldedaten verbleiben bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, solange keine Anfrage vom Gesundheitsamt erfolgt. Nach 4 Wochen werden die Daten gelöscht. Erfolgt über Ute eine Anfrage des Gesundheitsamtes, so werden Nachname, Vorname und Telefonnummer an das Amt weitergegeben.

Das Gleiche gilt für das Training in der Gymnastikhalle. Wer dort trainieren möchte, meldet das bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Bitte meldet Euch rechtzeitig, um Kollisionen mit anderen Sportgruppen zu vermeiden. Bei Rückfragen könne Ihr Euch gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

27.05.2020 - 11:45 Uhr:

Ab 2. Juni (tatsächlich erst ab 15. Juni, wegen den Schulferien) können Sporthallen wieder unter folgenden Voraussetzungen genutzt werden (Zusammenfassung der wichtigsten Punkte). Mit "Betreiber" ist in unserem Falle das Schul- und Sportamt gemeint. "Nutzer" sind wir.

  • Der Abstand zu allen Anwesenden von 1,5m umss durchgehend eingehalten werden.
  • Hochintensive Ausdauerbelastungen sind untersagt.
  • Trainings- und Übungseinheiten mit Raumwegen dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen erfolgen.
  • Dabei muss die Trainings- und Übungsfläche so bemessen sein, dass pro Person mindestens 40 Quadratmeter zur Verfügung stehen.
  • Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken.
  • Die Nutzerinnen und Nutzer müssen sich bereits außerhalb der Einrichtungen umziehen; Umkleiden und Sanitärräume, insbesondere Duschräume bleiben geschlossen.
  • In allen Einrichtungen muss für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.
  • Der Betreiber hat für jede Trainings- und Übungsmaßnahme eine Person zu bestimmen, die für die Einhaltung der der vorgegebenen Regeln verantwortlich ist.
  • Der Betreiber hat, ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde nach §§ 16, 25 IfSG, die folgen den Daten bei den Nutzerinnen und Nutzern zu erheben und zu speichern, sofern die Daten nicht bereits vorliegen:
    • 1. Name und Vorname der Nutzerin oder des Nutzers,
    • 2. Datum sowie Beginn und Ende des Besuchs, und
    • 3. Telefonnummer oder Adresse der Nutzerin oder des Nutzers.
  • Die Nutzerinnen und Nutzer dürfen die Einrichtung nur besuchen, wenn sie die oben genannten Daten dem Betreiber vollständig und zutreffend zur Verfügung stellen. Diese Daten sind vom Betreiber vier Wochen nach Erhebung zu löschen. Die allgemeinen Bestimmungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten bleiben unberührt.

Die Vorstandschaft wird zeitnah beraten, wie wir mit der Situation umgehen werden. Für Entscheidungen diesbezüglich wäre die Meinung sowie eine Aussage der Mitglieder über die Bereitschaft, unter diesen Bedingnungen zu trainieren, hilfreich!

23.05.2020 - 13:00 Uhr:

Dienstag und Donnerstag sind nach- wie vor für Online-Training gesetzt. Schlussendlich hängt das aber von der Beteiligung ab. Solange Interesse an dem Angebot besteht, findet das Online-Training statt. Besteht kein Interesse mehr, wird das Angebot beendet. Dann werden natürlich auch keine Videoaufzeichnungen mehr erstellt. Somit wird der Ansatz "Ich brauche kein Online, habe ja die Videos" nicht funktionieren 😉.

Für nächsten Freitag (29.05.) haben sich bereits mehr Teilnehmer angemeldet, als Plätze verfügbar sind. Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Nachrück-Liste. Vielleicht schaffen wir es auch, eine vierte Gruppe unterzubringen (z.B. auf dem hinteren Rasenplatz). Auch für die Nachrück-Liste gilt, wer zuerst kommt, steht ganz vorne 😉

22.05.2020 - 22:00 Uhr:

Das erste Live-Training ist gelaufen. Wir waren 12 Leute auf dem Platz und hatten viel Spaß dabei mal wieder zusammen zu schwitzen. Das Wetter hätte besser nicht sein können. Die Woklendecke hat uns vor zu starker Sonneneinstrahlung bewahrt, die Luft war viel besser als in der Halle und der Kunstrasenplatz eignet sich hervorragend um Barfuß darauf zu trainieren. Eure strahlenden Gesichter nach dem Training waren der Beweis dafür. Bitte meldet Euch rechtzeitig für nächsten Freitag mit folgenden Angaben an:

  • Name
  • Kyu-Grad
  • Gewünschter Trainingsinhalt (Kihon, Kata, Kumite (ohne Partner))

Das nächste Online-Training ist am Dienstag um 19:30 Uhr. Wir freuen uns auf rege Beteiligung. Und Ihr wisst ja - wer rastet, der rostet! Wer Inhaltswünsche hat, sendet diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Update 23.05.11:00 Uhr: Für nächsten Freitag sind bereits 11 der 15 Plätze belegt! Also nicht allzulange überlegen ;-)

21.05.2020 - 10:30 Uhr:

Unser erstes Training am Freitag (22.05.) wird um 19:00 Uhr starten. Es steht Euch frei, ob Ihr im Karate-Anzug, oder in T-Shirt, Jogginghose, mit oder ohne Turnschuhe kommt. Wer eine Maske tragen möchte, kann das tun, das ist aber keine Pflicht. Möglicherweise sind Mücken unterwegs, etwas Autan oder Ähnliches ist bestimmt kein Fehler. Entsprechend Eurer Inhalts-Wünsche werdet ihr in die passende Gruppe eingeteilt. Bitte achtet von Anfang an auf den Abstand von mindestens 1,5 Metern.

20.05.2020 - 08:34 Uhr:

Das nächste Online-Training findet morgen (Donnerstag, 21.05.) um 19:30 Uhr statt. Mit dem "Live"-Training am Freitag haben wir somit 3 Trainingsmöglichkeiten diese Woche . Bitte meldet Euch für Freitag zeitig an. Start des Trainings wird voraussichtlich 18:30 oder 19:00 Uhr sein.

18.05.2020 - 14:00 Uhr:

Ute hat uns nun die Freigabe und ein Zeitfenster gegeben, für ein- bis zwei gemeinsame Trainings pro Woche. Der Kunstrasenplatz in Fischbach erlaubt es, in 3 Gruppen á 5 Personen (inkl. Übungsleiter) parallel zu trainieren. Das erste Training nach dem "Lock Down" wäre somit am Freitag, den 22. Mai 2020 (gutes Wetter vorausgesetzt). Die Uhrzeit steht noch nicht fest. Um das Ganze zu Planen, Trainer zu finden usw. brauchen wir die Mitarbeit der Mitglieder:

Bitte meldet Euch für das Training so früh wie möglich mit folgenden Angaben an:

  • Name
  • Kyu-Grad
  • Bevorzugte Uhrzeit
  • Gewünschter Trainingsinhalt (Kihon, Kata, Kumite (ohne Partner))

Die Anmeldung kann per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder per WhatsApp in die Gruppe oder direkt an Roland erfolgen.

Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden, als auf den Platz dürfen, gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Jetzt aber nicht alle Rücksicht auf die anderen nehmen und am Ende kommt niemand . Die zweite Gelegenheit diese Woche wäre am Samstag. Da wir Freitag und Samstag den ganzen Tag zur Verfügung haben, spricht nichts dagegen, wenn sich bis zu 5 Teilnehmer treffen um miteinander zu trainieren. Selbstverständlich gelten grundsätzlich die Regelungen:

  • Das Training muss angemeldet sein (bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5m muss durchgehend zwischen allen Teilnehmern bestehen
  • Die Gruppengröße ist auf 5 Personen pro 1.000m² beschränkt. Das schließt den Übungsleiter ein. (1.000m²=ca. 32mx32m)
  • Kontakte vor, während der Pausen und nach dem Training sind nicht gestattet
  • Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen. Toiletten stehen zur Verfügung, dürfen aber nur einzeln betreten werden
  • Es sollen keine Fahrgemeinschaften gebildet werden
  • Verdachtsfälle und Risiko-Personen dürfen nicht am Training teilnehmen

Das Onlinetraining morgen (am Dienstag findet wie geplant statt. Ob es ein zweites Online-Training diese Woche geben wird, hängt von den Anmeldungen für Freitag ab. Diese Regelung gilt vorerst bis 15. Juni.

17.05.2020 - 09:00 Uhr:

Die Online-Trainings 1 bis 3 sind im internen Bereich für Mitglieder unserer Karate-Abteilung per Video-Aufzeichnung verfügbar.  Die Videos sind ausschließlich für Mitglieder des Karate-Dojo Fischbach gedacht. Sollten weitere Personen Interesse daran haben, bitte ich darum, diese an Roland zu verweisen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

16.05.2020 - 10:00 Uhr:

Das nächste Online-Training findet am Dienstag, den 19.05.2020 um 19:30 Uhr statt. Es dürfen auch gerne Mitglieder anderer Dojos Teilnehmen. Bei Interesse bitte eine Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

13.05.2020 - 21:34 Uhr:

Der TSV und das Wetter brauchen noch eine Weile, bis wir auf dem Kunstrasenplatz in kleinen Gruppen trainieren können. Somit findet am Donnerstag, den 14.05.2020 um 19:30 Uhr das nächste Online Training statt. Details und der Link dazu sind bei Roland (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erhältlich.  

12.05.2020 - 06:30 Uhr:

Am 11.05.2020 hat sich der TSV Ausschuss getroffen um zu beraten, welche Lockerungen beim TSV möglich sind. Das Ergebnis knapp zusammengefasst:

Das Training auf den Sportanlagen wird am sofort vorbehaltlich unter Auflagen gestattet. Die Auflagen sind:

  • Das Training muss bei Ute (TSV Vorsitzende) angemeldet sein, Sie meldet ans Landratsamt
  • Ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5m muss durchgehend zwischen allen Teilnehmern bestehen
  • Die Gruppengröße ist auf 5 Personen pro 1.000m² beschränkt. Das schließt den Übungsleiter ein. (1.000m²=ca. 32mx32m)
  • Kontakte vor, während der Pausen und nach dem Training sind nicht gestattet
  • Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen. Toiletten stehen zur Verfügung, dürfen aber nur einzeln betreten werden
  • Es sollen keine Fahrgemeinschaften gebildet werden
  • Verdachtsfälle und Risiko-Personen dürfen nicht am Training teilnehmen
  • Bei Verstoß gegen die Auflagen wird der Sportbetrieb umgehend für ALLE wieder eingestellt.

Die Karate-Abteilungsvorstandschaft wird zeitnah über das weitere Vorgehen in unserem Falle beraten. Vorerst werden wir versuchen, mindestens 2x pro Woche ein Online-Training anzubieten. Das nächste findet heute Abend um 19:30 Uhr statt. Details und der Link dazu sind bei Roland (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erhältlich.

11.05.2020 - 22:14 Uhr:

Die Landesregierung erlaubt nun wieder Sport im Verein, allerdings sehr restriktiert. So darf nur draußen trainiert werden, die Abstände müssen eingehalten werden (1,5m) und die Sportgruppe darf die Anzahl von 5 Personen nicht überschreiten.

10.05.2020 - 17:00 Uhr:

Am Dienstag, den 12.05.2020 um 19:30 Uhr findet das zweite WebEx Online-Training statt. Es dürfen auch gerne Mitglieder anderer Dojos Teilnehmen. Bei Interesse bitte eine Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


08.05.2020 - 19:00 Uhr:

Das erste Online - Webex Training hat stattgefunden. Technisch hat's ganz gut geklappt, aber es ist natürlich noch etwas gewöhnungsbedürftig. Etwa 7 aktive Teilnehmer und ein Trainer haben mitgemacht. Und zumindest der Trainer ist ins Schwitzen gekommen . Das nächste Online-Training wird hier und per WhatsApp angekündigt. Am kommenden Montag wird über das weitere Vorgehen in einer TSV Ausschusssitzung beraten. Danach wissen wir, ob es eventuell möglich ist, im Freien zu trainieren.

17.04.2020 - 12:47 Uhr:

Die Stadt Friedrichshafen (Amt für Bildung, Betreuung und Sport (BBS)) hat bekannt gegeben, dass die städtischen Sporthallen über den 19.04.2020 hinaus bis auf Weiteres gesperrt bleiben.

03.04.2020 - 20:00 Uhr:

Der Hüttenaufenthalt vom 24. - 26.04.2020 muss wegen der Pandemie abgesagt werden. Wir werden versuchen, einen Ersatztermin zu finden, wenn wieder Termine zu bekommen sind. Es kann gut sein, dass das erst 2022 oder 2023 möglich ist, da die Hütte sehr gefragt ist. Die Bezahlten Beiträge werden vollumfänglich zurück erstattet, sobald unser normaler Trainingsbetrieb wieder anläuft. Sollte jemand den das Geld vorher zurück haben wollen, bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden für eine entsprechnde Überweisung des Betrages aufs Konto.

21.03.2020 - 09:00 Uhr:

Inzwischen ist klar geworden, dass wir für längere Zeit kein Training anbieten können. Trotzdem sollten wir uns gesund und fit halten. "Am Ball bleiben" ist angesagt, bevor Muskulatur und Beweglichkeit verloren gehen. Dazu ist lediglich etwas Eigenmotivation und ein paar Quadratmeter erforderlich. Solange es noch erlaubt ist, empfehle ich mindestens 2-3x pro Woche Joggen, Inline Skating oder Radeln zu gehen. 30 Minuten sollten Anfangs reichen. Achtet dabei bitte darauf dies nicht in Gruppen zu machen sondern alleine zu gehen. Nach dem "Warm Up" solltet Ihr etwas Krafttraining und am Ende Dehnungsgymnastik machen. Die Übungen für ein Adäquates Krafttraining findet Ihr im internen Bereich unserer Homepage (Klick). Für die Dehnungsgymnastik empfehle ich, die Übungen, die Ihr aus unserem Training kennt, zu Hause zu machen. Sollte Euch da nichts groß einfallen, schaut doch mal auf YouTube. Dort gibt es tolle Videos zum Thema. Auch Karate lässt sich alleine gut trainieren. Etwas Grundschule, Kata (bei ausreichend Platz) oder ein paar Bewegungsmuster/Sparring sind immer drin. Also Orientierung und Übungssammlung könntet Ihr Euch beispielsweise am DKV Prüfungsprogramm oder am Trainingsplan dieser Webseite orientieren. Die Unterstufe übt dabei bitte vor einem Spiegel. Achtet bitte dabei auf die Punkte, die Euch die Trainer immer wieder gesagt haben: Schultern und Oberkörperhaltung, Blick und Handgelenke gerade, Fußstellung, usw. Pausen nicht vergessen. Wenn Ihr einen Boxsack zu Hause habt, achtet bitte unbedingt darauf, es nicht zu "übertreiben". Bei falschem Training können besonders Schäden an Hand- und Fußgelenken entstehen. Bei Schmerzen ist immer sofortige Vorsicht geboten.

Macht Euch einen Wochenplan mit Zeitvorgaben, nachdem Ihr trainiert. Vielleicht sogar an den gleichen Tagen, an denen unser Training stattfinden würde. Schreibt Euch auf, wann und wie lange Ihr trainiert habt, so behaltet Ihr den Überblick und die Trainings könnt Ihr selbstverständlich in der Trainingsliste nachtragen, sobald wieder "Normalbetrieb" herrscht. Wenn Ihr Fragen habt, erreicht Ihr uns Trainer per WhatsApp oder e-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Scheut Euch nicht, nachzufragen, wir stehen Euch gerne zur Verfügung.

Bleibt gesund und Fit!!

15.03.2020 - 16:30 Uhr:

Die Vorstandschaft des TSV hat entschieden, dass jeglicher Trainingsbetrieb bis vorerst 19.04.2020 eingestellt wird. Zitat:

In der aktuellen Pandemie-Situation bez. SARS-CoV-2 sind sich alle medizinischen Experten einig, dass es oberstes Ziel aller unserer Anstrengungen sein muss, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Sollte die Ausbreitung weiterhin explosionsartig erfolgen, werden sich auch bei uns die schweren Verläufe häufen und es droht ein Kollaps der Gesundheitssysteme. Insbesondere die begrenzte Zahl an Beatmungsplätzen in den Kliniken wird dann nicht ausreichen, um die vielen schwerkranken Patienten adäquat zu versorgen. Viele Patienten müssten also unnötigerweise versterben.
Die Bundes- und Landesregierungen haben dazu aufgerufen, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen, Schulen und Sporthallen  werden geschlossen und auch die Kreise und Kommunen schließen ihre Versammlungsstätten. Alles dient nur einem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.
In dieser Situation sehen sich der Vorstand des TSV sowie alle Abteilungsleiter/in in einer besonderen Verantwortung und Vorbildfunktion für alle ihre Mitglieder. Wir wollen mithelfen, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus zu verlangsamen, um so dazu beizutragen, dass weniger Menschen an dieser Viruserkrankung versterben werden.
Daher werden alle Trainingsstätten des TSV bis auf weiteres geschlossen(mind. bis 19.04.2020). Ebenfalls werden alle Trainingsaktivitäten eingestellt. Versammlungen sind zu verschieben, Besprechungen sind abzusagen oder, wenn möglich, auf telefonischem oder elektronischem Weg abzuhalten.
Je strenger wir uns an die Vorgaben halten, umso schneller werden diese Maßnahmen Wirkung zeigen und umso schneller kann es wieder Entwarnung geben und das normale Leben kann wieder stattfinden.

13.03.2020 - 18:45 Uhr:

Das Kultusministerium hat entschieden, ab Dienstag 17.03. alle Schulen zu schließen. Somit entfällt ab da auch unser Training bis auf Weiteres. Diesen Montag, 16.03., findet das Kata-Training bis auf Weiteres noch wie gewohnt statt. Bitte haltet Euch selbst Fit, bis wir wieder gemeinsam trainieren können, damit wir dann nicht wieder bei Null beginnen müssen.

13.03.2020 - 11:45 Uhr:

Der VFB hat ein Trainingsverbot verhängt. Das Trainingsverbot geht vom VFB aus und nicht von der Stadt Friedrichshafen. Der VFB schließt seine Sportanlagen. Davon (noch) NICHT betroffen sind die Schulsporthallen. Das heißt, dass wir nach dem aktuellen Stand wie gewohnt trainieren können. Sollten in Baden-Württemberg, gleich wie in Bayern, die Schulen geschlossen werden, dann sieht es anders aus. Dann wird auch bei uns das Training ausfallen, sowohl in der Gymnastikhalle, als auch in den Schulsporthallen. ggf. beruft Ute Köhler (TSV Vorsitzende) kurzfristig eine Sonder-Ausschussitzung ein, in der das Thema besprochen wird.
Fazit: Derzeit gilt für uns bis auf Weiteres: Training, wie gewohnt.